Jede/r Kaarster/in ab 16 Jahren müsste dies nun (bald) im Briefkasten haben. Meine Empfehlung ist Briefwahl! Ansonsten im genannten Wahllokal oder im Rathaus (ab Montag, 17.08.2020, Öffnungszeiten im Link) mit Wahlbenachrichtigung und Personalausweis einfach wählen gehen. 

Ab Montag 17.8. kann man sogar über den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung die Briefwahlunterlagen online beantragen. Ja Donner – wir sind im 21 Jahrhundert…..

Über den Link unten könnt ihr lesen, wer alles gewählt werden kann – für alle ab 16 Jahren gibt es vier Stimmzettel (Bürgermeister/in, Partei im Rat, Landrat, Partei im Kreistag) und die Senioren bekommen fünf Stimmzettel, denn sie wählen noch den Seniorenbeirat der Stadt Kaarst.

Ausführliche Informationen hier:

https://www.kaarst.de/verwaltung-buergerservice-und-politik/verwaltung/presse/aktuelle-pressemitteilungen/detail/detail/News/alle-infos-zur-kommunalwahl-in-kaarst.html?fbclid=IwAR27WRyX3X0TvaXpQCnXF8rOnoL-UqOQc9dS1jAjwwT6kJi7Kl37ao68nuA

und auch hier:

https://www.kaarst.de/verwaltung-buergerservice-und-politik/politik/wahlen.html

#einebaumfürkaarst
#einebaumfürkaarstbüttgenholzbüttgenvorstdriesch
#demokratieleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.