Wer ist denn eigentlich in Kaarst aus der Ukraine? Nachdem der erste Schritt mit Unterkünften auf dem Weg ist, geht es darum, wen können wir wie einbinden aufgrund seiner Fähigkeiten – Lehrer – Kindergärtnerinnen – ITler etc. und wie bekommen wir die, die können, in Arbeit.

Brainstorming zusammen mit Daniel Görnert – der auch neben dem Vorster Treff da ganz konkrete Vorstellungen hat – und meinem Amtsleiter Soziales. Definitiv keine städtische Aufgabe, aber eine für die Seele und die Menschen, daher also doch und daher machen wir uns mit Daniel und Kaarster helfen e.V. auf den Weg.

Brainstormer willkommen! Diese beiden jungen Männer sind Ärzte aus der Ukraine – staatenlose Palästinenser, daher durften sie gehen. Sie werden uns bzw. die anderen Ukrainer in den Cafés und in den Turnhallen unterstützen, bis sie genug Deutsch gelernt haben, um selbst wieder zu arbeiten. Beide sprechen Englisch und Ukrainisch. Oder sieht hier jemand aus den Krankenhäusern oder Ärzten sonst schon eine Chance für die beiden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.