Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kaarst hat ein brandneues Design erhalten: Zusammen mit einem externen Büro und dem Kaarster Stadtmarketing ist eine Kombination aus Stadtwappen und Logo entstanden, die altes bewahrt und gleichzeitig ein modernes und pflichtbewusstes Auftreten der Feuerwehr widerspiegelt. Besonders bei Nacht kommt das Design toll zur Geltung, wie wir finden!

Der Kaarster Ostermarkt kann heute zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie wieder gemeinsam mit dem Immobilientag stattfinden. Die städtischen Partner der ISG Kaarst Mitte e.V., der Werbegemeinschaft Rathaus Arkaden Kaarst und der Firma Eingedeckt Miet- & Veranstaltungsservice freuen sich zusammen auf einen erfolgreichen Tag mit spannenden Händlerinnen und Händlern und vielen Besuchern. Das Ostermarkt-Maskottchen „Kaarsten“ darf natürlich nicht fehlen!

Zusammen mit Daniel Görnert vom neu eingerichteten Vorster Flüchtlingstreff koordiniert Bürgermeisterin Ursula Baum die Ankunft neuer Geflüchteter aus der Ukraine. Schnellstmöglich sollen diese in den Alltag eingebunden werden und auch selbst aktiv helfen. Zwei palästinensische Ärzte, die in der Ukraine lebten, wollen vor Ort aktiv helfen. Die Stadt versucht indes, für alle Geflüchtete adäquate Unterbringungsmöglichkeiten zu finden, berichtet Olaf Kretzschmar, Leiter im Bereich Soziales.

Auch von anderer Stelle kommt Hilfe für die ukrainischen Geflüchteten: Winfried Graf von KÖTTER Services hat knapp 20.000 FFP2-Masken bereitgestellt, die zukünftig in den Kaarster Aufnahmelagern zur Verfügung gestellt werden sollen. Vielen Dank dafür!

Eine israelische Delegation hat, organisiert durch die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, die Stadt Kaarst besucht. Bürgermeisterin Ursula Baum hieß die Gäste willkommen und erklärte Ihnen die Kaarster Politik und Verwaltung. Auch ein Rundgang durch den Stadtpark war Teil des Besucherprogramms.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.