Kaarst hat eine neue Klimaschutz-Managerin: Erika Katopodi hat bereits in der vergangenen Woche die Arbeit in der Verwaltung aufgenommen. Damit kann die Stadt eine Stelle besetzen, die über mehrere Monate vakant war. Bürgermeisterin Ursula Baum begrüßt die neue Kaarster Klimaschutz-Managerin im Rathaus und betont die Wichtigkeit der Stelle in Zeiten des Klimawandels. Auch wir sagen: herzlich Willkommen!

Am Albert-Einstein-Forum gab es diese Woche leider weniger erfreuliche Nachrichten: Die Bronzeskulptur „Kaarster Stern“ ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch von ihrem Sockel abgebrochen und entwendet worden. Weil der Sockel noch intakt ist, ist von Vandalismus auszugehen. Die Stadt hofft auf Hinweise von aufmerksamen Bürgerinnen und Bürgern.

Das Impfangebot im Kaarster Rathaus geht auch im neuen Jahr weiter: Am heutigen Sonntag etwa können sich Interessierte bis 17.00 Uhr im Kaarster Rathaus impfen lassen. Heute letztmalig für unter 30-Jährige mit dem Impfstoff von Biontech, ab dem morgigen Montag wird im Kaarster Impfzentrum der Impfstoff von Moderna verwendet. Biontech wird künftig für einzelne Gruppen im zentralen Impfzentrum des Rhein-Kreis Neuss am Hammfelddamm verimpft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.