Klimaschutz in Kaarst: ein weiterer Schritt ist gestartet. Ziel ist vorgegeben und durch viele einzelne Schritte werden wir es gemeinsam erreichen.

Stadt Kaarst:

Stadt schiebt Sanierung im Blumenviertel an! Ziel der Bundesregierung ist es, bis 2050 den Gebäudebestand klimaneutral zu gestalten. Entsprechend groß ist der Handlungsbedarf bei den Themenfeldern Energieeinsparung, Energieeffizienzsteigerung und Senkung des CO2-Ausstoßes. Mit Quartierskonzepten sollen die Kommunen dieses bundesweite Vorhaben vor Ort in die Tat umsetzen. Wichtig ist dabei vor allem die direkte Ansprache der Eigentümer.

Die Stadt Kaarst will nun mit einem Modellprojekt zu ersten Ergebnissen kommen. Auf Vorschlag der Verwaltung wurde das Blumenviertel als Modellquartier gewählt. Die Straßen zwischen Maubisstraße und Kampwebersheide werden von Bungalows und Reihenhäusern aus den späten 60er und 70er Jahren dominiert. Mit einer Infokampagne geht die Stadt nun auf deren Eigentümer zu.

Mehr Informationen unter https://t1p.de/sanierungblumenviertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.