„Vor allem Transparenz und Ehrlichkeit“, es ist wichtig, dass man mit allen Menschen, auch in den Unternehmen, immer offen und ehrlich umgeht. Das bedeute nicht, dass man alle Wünsche umsetze, die an den Bürgermeister/in herangetragen werden. Es gehört auch zur Ehrlichkeit und Transparenz, dass man sagt, welche Dinge nicht umsetzbar sind, oder was die Kommune auch nicht selbst beeinflussen kann. Es geht am Ende darum, dem Bürger die Dinge so zu erklären, wie sie tatsächlich sind.“

So sehe ich das auch. Und so lebe ich das für Kaarst. Leider ist durch den Weggang des Steuerzahlers – von dem ich am 2. Tag im Amt erfahren habe, der 10 Millionen in die Kasse brachte – eine unschöne Situation entstanden. Und Corona ist auch nicht hilfreich.

https://kommunal.de/polizisten-buergermeister-Woerlitz?fbclid=IwAR1LSNHYipgyaKHzXRdOqrQmV81OCYgXGazwxzeC4GppnUrYec_yQXBZcec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.