Den Wert der neuen Sport- und Freizeitanlage am Bruchweg haben offenbar noch nicht alle erkannt. Mit deutlichen Worten wendet sich Bürgermeisterin Ursula Baum deshalb in dieser Woche an diejenigen, die Müll, Hundekot und Scherben auf der Fläche zurücklassen.Außerdem geht in dieser Ausgabe um die Möglichkeiten, in Büttgen einen Einstieg in den Pflegeberuf zu finden. Das Technologiezentrum Glehn – TZG bietet dort entsprechende Schulungen.Und in der Tagespflege gibt es nun eine sinnvolle Ergänzung des Angebots in Kaarst – für den Fall nämlich, wenn die die Tagesmutter/der Tagesvater ausfällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.