Stadt Kaarst:

Stadt verändert Pooltest-Verfahren in Kitas

Die Stadt stellt das Verfahren zur Freitestung bei positiven Pool-Testungen in Kitas um. Eine entsprechender Vorschlag der Verwaltung wurde gestern Abend durch den Stadtrat einstimmig beschlossen.

Ab der kommenden Woche wird in den Kaarster Kindertagesstätten das so genannte „Düsseldorfer Modell“ eingeführt: Damit können sich die Kinder bei einem positiven Pooltest bis zur Auswertung des weiterhin verpflichtenden individuellen PCR-Tests täglich freitesten. Dazu genügt die Vorlage eines tagesaktuellen zertifizierten Bürgertests.

Weitere Infos unter https://t1p.de/freitestung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.