Kennt ihr das, wenn man sich so richtig angekommen fühlt? 

Am Montag bin ich um 7.30 Uhr gestartet. Alle neuen Kollegen/innen haben mich sehr freundlich begrüßt. 8.00 Uhr erstes Treffen mit dem Corona-Sicherheits-/Orgateam. 10.00 Uhr Zoom-Treffen ITK. In der Woche dann Klausur des Verwaltungsvorstandes, Spitzengespräch mit Ev. Kirche, erste Ratssitzung etc., und so ging es bis Freitag weiter. 

Zwei Sachen habe ich auf den Weg gebracht: 

– Corona Hilfe Hotline bei der Stadt wieder geschaltet für alle, die ggf. doch noch Hilfe brauchen. 

– Und seit Montag ist mein Büro papierfrei! Erster digitaler Schritt und ich freue mich auf viele Mitmacher in der Verwaltung – von denen inzwischen zumindest alle, die bei mir waren, das schon wissen und sich umgestellt haben. Wir haben ein gutes Dokumenten-Managementsystem und müssen es vermitteln und nutzen. 

PS: In der Woche vor dem Amtsantritt habe ich mich intensiv – wie auch auf Facebook diskutiert – mit dem Thema Lüftungsgeräte auseinandergesetzt und auch durch Mithilfe von einigen Kaarstern – herzlichen Dank euch – viele Informationen in die Verwaltung dazu gegeben. Denn genauso wenig, wie Kinder auf dem Boden schlafen müssen, sollen sie frieren in der Schule. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.