Wie soll die Innenstadt – das Herz von Kaarst – aussehen? Bürgerbeteiligung erwünscht!

Zwischen Rathaus und Maubiszentrum schlägt das Herz der Stadt. Die Innenstadt ist Einkaufszentrum, Wohnort, Freizeitfläche und Arbeitsstätte gleichermaßen. Seit dem Bau des Rathauses und der Gestaltung des angrenzenden Stadtparks ist die Kaarster Mitte fraglos zum Identifikationspunkt der Stadt geworden. Doch für die Zukunftsfähigkeit der Innenstadt braucht es neue Impulse. Die Stadt drückt nun auf den Startknopf eines zweistufigen Wettbewerbs, an dessen Ende ein Masterplan für die Kaarster Stadtmitte stehen soll. „Wir nehmen unsere Zukunft selbst in die Hand“, sagt Bürgermeisterin Ursula Baum. Dabei haben alle Kaarster die Chance, sich in den Wettbewerb und damit in die konkrete Entwicklung der Stadtmitte einzubringen. „Die Bürgerbeteiligung ist ein zentrales Element dieses Wettbewerbs, und ich freue mich auf viele gute Ideen durch die Kaarsterinnen und Kaarster“, sagt Baum.

Unter www.kaarst.de/zukunftinnenstadt könnt Ihr online Eure Anregungen für die Zukunft unserer Innenstadt einbringen. Wir freuen uns auf Eure Ideen! Am 2. Juni 2021 wird die erste Stufe des Wettbewerbs mit der Juryentscheidung für die beste ganzheitliche Planung zu Ende gehen.

https://www.facebook.com/plugins/video.php?height=314&href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FKaarst%2Fvideos%2F254797642791595%2F&show_text=true&width=560

Mit der Vorstellung der vier ausgewählten Planungsbüros im zuständigen Bau- und Planungsausschuss der Stadt Kaarst ist der Startschuss für den Ideenwettbewerb „Zukunft Innenstadt“ gefallen. In den kommenden Wochen haben die vier Wettbewerb-Teams die Aufgabe, den besten Entwurf für die Kaarster Stadtmitte vorzulegen. Dabei sollen sie sowohl die Ergebnisse aus Themen-Workshops als auch die Vorschläge aus der Online-Bürgerbeteiligung in ihr Konzept übertragen. Mit der Entscheidung einer Jury am 2. Juni 2021 endet diese erste Stufe des Wettbewerbs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.