Bürgermeisterin Ursula Baum hat diese Woche gemeinsam mit der Ahmadiyya Muslim Jamaat Neuss den Kochlöffel geschwungen. Im Bebop – Haus der Jugend wurden mehrere tausend Essen für die Opfer und Helfer in den Hochwassergebieten in der Eifel gekocht.

Regen war leider auch bei der Offenen Zeltstadt am Georg-Büchner-Gymnasium ein großes Thema. Dennoch haben alle Beteiligten richtig gute Laune. Vielen Dank an die Organisatoren der KJA Düsseldorf.

Gemeinsam mit dem neuen Wirtschaftsförderer Michael Lange war die Bürgermeisterin zudem auf Unternehmensbesuch: Physio Trend Kaarst ist in den Rathausarkaden umgezogen. Die Praxis für Logopädie Waldschmidt feiert 40-jähriges Firmenjubiläum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.