Wirtschaft liegt mir sehr am Herzen und wenn Unternehmer Hilfe brauchen, bin ich da, höre zu und „öffne“ wie in diesem Fall sofort die richtige Tür. Also immer aktiv und nicht nur Posts, was man tun könnte! Heute war ich mit den beiden Kaarster Unternehmern Patrick Einhirn 
(Eingedeckt-Eventausstattung) und Sascha Loquingen (Top EventZ) bei der Leiterin des Ordnungsamtes, um zu klären, was für die Unternehmer in ihrem Gewerk „Event“ überhaupt an Arbeit in ihrem Bereich möglich ist. Im privaten Bereich darf man andere Dinge als im öffentlichen Raum, aber jegliche geplante Veranstaltungen wie eine Geburtstagsfeier in einem GRÖSSEREN Rahmen nicht bzw. sollte man lassen. Alles was sozusagen „geplant“ ist. Beide Unternehmer freuen sich auf Anfragen und Aufträge, sobald weitere Lockerungen erfolgen. Mit der jetzt gültigen Coronaschutzverordnung können beide keine Aufträge annehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.