Meine jüngeres Kind war auch in der Tagespflege bei einer tollen und engagierten Tagesmutter. Leider wurde sie krank und ich wusste nicht weiter. Keine Eltern und Schwiegereltern in der Nähe. Und nun?

Nun gibt es die Lösung und sie ist eine tolle Sache. Die Stadt Kaarst und der evangelische Verein für Jugend- und Familienhilfe e.V. bieten als Vertretungsmodell im Falle der Erkrankung einer Tagespflegeperson ein Stützpunktmodell (Villa Leuchtturm) mit neun Vertretungsplätzen an.

Am Tag der offenen Tür war ich dort und es ist einfach wunderbar. Die „Spielregeln“ findet ihr auf den Fotos. Bitte nicht einfach Kinder vorbeibringen. Sprecht mit eurer/m Tagesmutter/Vater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.