Stadt Kaarst: Die Kaarster Bürger halten sich mehrheitlich sehr diszipliniert an die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung. Das ist das gute Ergebnis einer gemeinsamen Aktion des städtischen Ordnungsamtes und der Kreispolizei am Wochenende. Teams aus Polizisten und Ordnungsamt-Mitarbeitern hatten am Freitagabend unter anderem beliebte Treffpunkte von Jugendlichen im Stadtgebiet aufgesucht. Vereinzelt wurden Gruppen angetroffen, die sich nicht an die Abstandsregeln hielten. Alle reagierten jedoch auf die deutliche Ansprache so einsichtig, dass von weiteren Maßnahmen abgesehen werden konnte. In der Gastronomie und beim Handel wurden keine Verstöße festgestellt.

Die Polizeihauptkommissare Uwe Bartneck und Peter Fliescher kontrollierten mit Tim Poguntke und Björn Häbel vom Ordnungsamt die Einhaltung der Corona-Schutzverordnung.

https://www.kaarst.de/verwaltung-buergerservice-und-politik/verwaltung/presse/aktuelle-pressemitteilungen/detail/detail/News/kaum-verstoesse-bei-corona-kontrollen-von-stadt-und-polizei.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.