Orange Day – Kaarst setzt wieder ein „Rathaus Zeichen“. Diesmal gegen Gewalt an Frauen. Die Idee dazu hatte unsere Gleichstellungsbeauftragte Sigrid Hecker und Sascha Loquingen /@TopEventz aus Kaarst setzte sie um.

Stadt Kaarst:

Kaarster Rathaus leuchtet bis Samstag orange! Weltweit setzen Menschenrechtsorganisationen und Frauenrechtsbewegungen am 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“, ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung, Gewalt und Unterdrückung von Frauen und Mädchen.

Ziel der #OrangeDays ist die Enttabuisierung des Themas Gewalt gegen Frauen und Mädchen und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit. Öffentliche Gebäude, Bauwerke oder Brunnen erstrahlen deutschlandweit orange – so auch das Kaarster Rathaus.

Bis Samstag wird der Rathausturm durch orangene LEDs beleuchtet. Bürgermeisterin Ursula Baum und die Kaarster Gleichstellungsbeauftragte Sigrid Hecker wollen Mädchen und Frauen Mut machen, sich rechtzeitig Hilfe zu holen. Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen ist unter der 08000 116 016 immer zu erreichen.

Unsere besondere Bitte an Euch: Wenn Ihr ab heute Abend ein oranges Leuchten aus der Innenstadt wahrnehmt – bitte ruft nicht unmittelbar bei der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kaarst an. Mit hoher Wahrscheinlichkeit steht das Rathaus nicht in Flammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.