1. August – ups – fertig – Kita umgezogen – Jugendzentrum sortiert ein und den Schiessstand der Vorster Schützen kann man auch noch schon vom St. Eustachiusplatz sehen. Und alle Eltern wissen, dass am Schützenfestmontag die Kita geschlossen ist damit der neue König ausgeschossen werden kann. Ein Miteinander.

Jugendzentrum: ein langer Weg, aber der Richtige. Jugendliche gehören in die Mitte und wie ihr sehen könnt, liegt das Jugendzentrum so, dass es selbst auch alle mit im Auge haben kann und „aufsuchende Jugendarbeit“ direkt vor Ort machen kann. Das ist wichtig!

Danke an alle Mitglieder des Jugendhilfeausschusses der vergangenen Legislaturperiode, die daran mitgewirkt haben – Wilbert Jakob Schröder – wir erleben es tatsächlich noch !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.