Innovationsförderprogramm „INNO-RNN“ – Neues Denken für einen erfolgreichen Wandel“. 300.000 Euro pro Jahr hat der RKN dafür zur Verfügung gestellt. Mit Blick auf die fortschreitende Digitalisierung und den Strukturwandel in der Region werden innovatives Denken und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für die heimische Wirtschaft immer wichtiger, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Um die Unternehmen in ihrer Innovationsfähigkeit zu stärken, hat der Rhein-Kreis Neuss Anfang des Jahres ein eigenes Förderprogramm aufgelegt . Unternehmen und weitere Interessierte sind nicht nur eingeladen, das neue Förderprogramm näher kennenzulernen, sondern auch über Chancen von innovativem Handeln zu diskutieren und zu erörtern, wie mit Hilfe von Kooperationspartnern und Fördermitteln Innovationen besser umgesetzt werden können. „Es geht uns darum, unsere Wettbewerbsfähigkeit und damit die Basis für dauerhaften Wohlstand, für sichere und neue Arbeitsplätze für die Zukunft zu festigen“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.