Fahrrad – und Studentenstadt mit Herz: Gefühlte 1 Million Fahrräder! Man hat tolle Lösungen für ein Miteinander von Fahrradfahrern und Autofahrern umgesetzt. Auto – Fahrradfahrer – Fußgänger nebeneinander, wofür man aber Platz braucht, und es hier funktioniert, weil es von vorneherein so gedacht wurde und es gibt viele Einbahnstraßen – Navi muss man dann schon haben sonst kommt man nicht mehr raus. Wer studieren will, sollte sich Groningen auf jeden Fall ansehen – jung – dynamisch – voller Leben. Unser Kind hat heute die Masterurkunde der RUG überreicht bekommen und wir sind extrem stolze Eltern! Tschüss Groningen – Danke für alles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.