Heute war ich mit dem Religionskurs des GBG in der noch leeren Flüchtlingsunterkunft. Diese wird gerade hergerichtet. Eine glaube ich interessante Erfahrung für die 11/12 jährigen. Viele waren überrascht, als ich sagte, dass dies ein Zuhause für Jahre für Menschen sein wird. Eng und dumpf wurde es empfunden. Darin zu leben … 16 Zimmer gibt es, mindestens 4 Personen pro Zimmer – Gemeinschaftsbad, Gemeinschaftsküche. Ab Montag sollen dort Menschen einziehen. Und das ist noch tausendmal besser, als in einer Turnhalle zu wohnen bzw. – wie in Berlin – abgewiesen zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.