Wohnraum in Kaarst – endlich Spatenstich mit der GWG für ein Projekt, dass die Politik vor einiger Zeit beschlossen hat.

Stadt Kaarst:

Im Kaarster Westen baut die GWG Neuss bis zum Frühjahr 2022 in vier Mehrfamilienhäusern insgesamt 50 Wohnungen. Ein Großteil davon wird gefördert und mit einem Mietpreis von unter sieben Euro den Quadratmeter angeboten. Bürgermeisterin Ursula Baum begrüßt das Bauvorhaben: „Denn wir haben beim bezahlbaren Wohnraum in Kaarst definitiv Nachholbedarf. Deshalb bin ich froh, dass in diesem Neubaugebiet nun ein solches Projekt realisiert wird.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.