Baugrundstücke in Kaarst

Baugrundstücke in Kaarst – leider nur drei.

Stadt verkauft drei Grundstücke für Eigenheime: Die Stadt Kaarst verkauft drei Eigenheim-Grundstücke. Alle Grundstücke sind ehemalige Spielplätze und befinden sich im Ortsteil Holzbüttgen. Zwei Grundstücke werden in einem Bewerbungsverfahren vergeben. Ein Grundstück wird im Bieterverfahren an den Höchstbietenden verkauft. Alle Informationen zu den Grundstücken und den Verkaufsmodalitäten sind auf der Homepage der Stadt Kaarst unter www.kaarst.de/wohnbaugrundstuecke zu finden.

Erster Spatenstich

Herzlichen Glückwunsch an ein junges Kaarster Team, das nun expandiert!

Es ist soweit! Der offizielle Spatenstich unserer neuen Firmenzentrale mit der Stadt Kaarst ist heute erfolgt und wir freuen uns schon sehr auf unser neues Zuhause, das nur wenige Meter von unserem jetzigen Standort entfernt liegt. 2022 wird die neue Firmenzentrale im Hüngert (Gewerbegebiet Kaarster Kreuz) von unserem Baupartner Borgers GmbH fertiggestellt, über die wir Ihnen in den kommenden Monaten sicher noch einiges mehr erzählen werden, damit Sie wissen, was Sie Neues erwartet und worauf wir großen Wert gelegt haben! Vielen Dank auch nochmal an Ursula Baum, Bürgermeisterin der Stadt Kaarst, für den heutigen Besuch und die warmen Worte. Wir sind sehr froh und dankbar, mit unserem neuen Firmensitz in unserer Heimatstadt Kaarst und in unserer lieb gewonnenen Nachbarschaft bleiben zu können.

Intensivkrankenschwester

Die andere Seite. Danke stellvertretend für viele an diese tolle Frau, und hoffentlich hat sie bald wieder Zeit für ihre „Mäuse“.

Unser Job: Abstand – Maske – keine privaten Feiern – Testung – Impfung – App Nutzung

https://fb.watch/4Tz5HaWEcx/

Die 41-jährige Nadine Hobuß ist Pflegerin auf der Covid-Intensivstation der Charité in Berlin. Die hohe Arbeitsbelastung und menschliches Leid gehören zu ihrem Alltag. Mehr dazu in der Doku-Serie „Herz & Viren“: https://kurz.zdf.de/mLRy/

Corona-Maßnahmen

Corona: Besser draußen als drinnen im Geheimen zum Kaffee. Hoffentlich hört man auf die Forscher. Mit App, Hygienekonzept und AHA Regeln sind Wege machbar. Wir sollten sie gehen.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/corona-virus-aerosolforscher-warnen-politik-vor-symbolischen-massnahmen-a-afdd3ff8-08e6-4bc0-b59d-66fe0abe3ebe?fbclid=IwAR2CXaszsFjOjCfcqI3Behco10yN3xL-taEQLoqB452NBF4ezInm6ySj4tk

Abschlussprüfungen

Info: Abschlussprüfung auch für Schüler ohne Corona-Test

Bei den anstehenden Abiturprüfungen in NRW werden auch nicht auf Corona getestete Schüler teilnehmen können. Das geht aus der neuen Coronabetreuungsverordnung hervor. Sie ist ab Montag gültig. Eigentlich besteht eine Testpflicht für alle, die in Präsenz am Schulleben teilnehmen. Doch für Abschlussprüfungen und Berufsabschlussprüfungen gibt es eine Ausnahme. Die Prüfungen ungetesteter Personen „werden räumlich getrennt von den Prüfungen getesteter Schülerinnen und Schüler durchgeführt“, heißt es in der Verordnung.