Sie ist die einzige Pergamenturkunde, die im Stadtarchiv Kaarst verwahrt wird. Und sie bezeugt den Verkauf des Weckenhofes im Jahr 1661. Nun ist die Urkunde aus der Restaurierungswerkstatt des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) ins Stadtarchiv zurückgekehrt. Bürgermeisterin Ursula Baum und Stadtarchivar Sven Woelke nahmen die Urkunde jetzt in Augenschein. „Das ist ein Stück Kaarster Stadtgeschichte. Durch die Restaurierung können wir die Urkunde zugänglich machen und sie dadurch besser für die Nachwelt erhalten“, sagte Ursula Baum. Im Zuge der Restaurierung wurde die Urkunde gereinigt, von Rissen befreit, plangelegt und in einem maßgefertigten Archivkarton montiert. Darüber hinaus wurden die anhängten Wachssiegel gereinigt und befestigt. Mehr unter https://t1p.de/wsbv

Foto: Bürgermeisterin Ursula Baum und Stadtarchivar Sven Woelke

#kaarst #stadtkaarst #stadtarchiv #urkunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.